Strafanzeige für Florian Silbereisen und Beatrice Egli.

Strafanzeige für Florian Silbereisen und Beatrice Egli.

Strafanzeige für Florian Silbereisen und Beatrice Egli.
Eine Woche ist es schon her, dass Schlagerstar Jürgen Drews sein Schlagerabschied gefeiert hat. Auch Florian Silbereisen und Beatrice Egli waren dort zu Gast. Zusammen sangen sie das Lied ,,1000 und eine Nacht.“ Wenn ihnen das nicht zum Verhängnis wird.
Es geht nicht um ihre gemeinsame und romantusche Performens. Sondern um eine Textstelle aus dem Lied. Die Original-Zeile lautet: „Erinnerst du dich, wir haben Indianer gespielt.“ Beide sangen aber im Duett „Erinnerst du dich, wir haben zusammen gespielt.“ Was einer Urheberrechtsverletzung gleichtut.
Jetzt droht ihnen wahrscheinlich Stress mit den Anwälten. Auch bei Autor und Verleger Dieter Dehm soll das nicht gut angekommen sein. Dieser sagte dazu: ,,Wenn die Verschandlung eines geschützten künstlerischen Werks in Deutschland nicht schon eine Urheberrechtsverletzung, also eine Straftat wäre, so müssten Florian Silbereisen und Beatrice Egli allein wegen groben Unsinns in eine geschlossene Einrichtung. Silbereisen hatte weder dazu die Genehmigung von mir, noch die mindeste geschmackliche Kompetenz.“
Was meint ihr dazu? Ist dieser ganze Stress berechtigt oder übertrieben? Schreibt es doch in die Kommentare.

Leave A Comment

Nicht heute, nicht morgen, für immer – Die neue Single!

Single-TIPP

Nicht heute, nicht morgen, für immer – Die neue Single! Wer wäre nicht überglücklich, diesem einen, ganz besonderen Menschen zu begegnen. Diesem Seelenverwandten, mit dem

WEITERLESEN »

Folge uns auf

Share with friends
Tweet it
Share with contacts
Share with contacts

Datenschutz

Auf dieser Website werden Cookies genutzt. Sie können alle Cookies akzeptieren oder nur bestimmte auswählen. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern.