Michael Wendler

Michael Wendler

Konzert in Oberhausen abgesagt: Stadt kontert Wendler’s Vorwürfe
Das geplante Konzert von Michael Wendler in Oberhausen im Jahr 2025 wurde kurzfristig gestoppt, und der umstrittene Schlagersänger hat die Stadt öffentlich attackiert. Die Stadt reagiert auf die Vorwürfe.
Der kontroverse Schlagerstar Michael Wendler hatte geplant, in Oberhausen ein Comeback-Konzert zu geben. Doch dieser Auftritt wurde abgesagt, da der Dachverband der Oberhausener Sportvereine, der das Gelände vermietet, dem Veranstalter keinen Vertrag anbot. Das verärgerte den Sänger, der Hits wie “Sie liebt den DJ” performt.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch äußerte sich Wendler über seine Facebook Seite (mit knapp 135.000 Followern) und warf der Stadt Oberhausen vor, sein Deutschland-Comeback rechtswidrig zu behindern.
Die Stadt Oberhausen reagierte prompt auf diese Vorwürfe. Weder die Stadtverwaltung noch der Stadtrat hatten etwas mit der Absage zu tun. Die Stadt hatte sich noch nicht einmal mit der Anfrage befasst. “Die Aussagen auf der Facebook-Seite von Michael Wendler sind unwahr”, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme.
Obwohl das Gelände, auf dem das Konzert geplant war, der Stadt Oberhausen gehört, ist es an den Stadtsportbund (SSB) verpachtet. Der SSB ist ein unabhängiger Verein und kann das Gelände eigenständig für Veranstaltungen vermieten. Laut SSB ist dies jedoch nicht geschehen.
Der Stadtsportbund Oberhausen zeigte sich verwirrt über die Plakate und widersprach Wendler und dem Veranstalter Thomas Hoffmeister von “Zeitlos Entertainment”. Ein Vertrag wurde nicht unterschrieben. Es gab lediglich eine Anfrage im Dezember 2023, von der der SSB erst im Januar 2024 erfuhr.
Dies verärgerte den Schlagersänger weiter. Auf Facebook erklärte er: “Wir lassen uns nicht einschüchtern oder verbieten.” Er kritisierte die Stadt Oberhausen mit einem DDR-Vergleich und sagte, dass das Konzert stattfinden werde, entweder auf dem Stadtsportbund-Gelände oder an einem anderen Ort.
Auch der Veranstalter, Thomas Hoffmeister von “Zeitlos Entertainment”, widersprach dem Stadtsportbund und behauptete, es habe keine Bedenken gegen einen Auftritt von Wendler gegeben. Er erklärte, dass der Vertrag aufgrund eines Urlaubs der Geschäftsführerin noch nicht ausgefertigt worden sei.
Während einige Fans die Musik des Sängers als unpolitisch betrachten und die Absage kritisieren, unterstützen viele Kommentare im Internet die Entscheidung des Stadtsportbunds, Wendler keine Bühne mehr zu bieten.
Was sagt ihr dazu? Schreibt es doch in die Kommentare.
May be an image of 1 person and beard

Leave A Comment

Platz 1 in den Lieblingsschlager Charts Februar 2024 Marie Winter – Müsste ich küssen 🎉

Jeannie and Lieblingsschlager

Ich und Du in Malibu

Ueli’s Family Band präsentiert neue Single und einzigartiges Musikvideo – gedreht in Los Angeles

Beliebte Beiträge

Folge uns auf

Share with friends
Tweet it
Share with contacts
Share with contacts

Datenschutz

Auf dieser Website werden Cookies genutzt. Sie können alle Cookies akzeptieren oder nur bestimmte auswählen. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern.